• 1

Der neurologische Notfall: akutes Querschnittsyndrom

Mittwoch, 20. März 2019, 17:45 - 19:15

Elisabeth Fertl, Ronny Beer

Univ.Prof.Dr. Ronny BEER – Neurointensivstation, Neurologische Universitätsklinik Innsbruck
Prim.Univ.Doz.Dr. Elisabeth FERTL – Abteilungsvorständin Neurologie, Krankenanstalt Rudolfstiftung Wien

Der Kurs „neurologische Notfälle“ findet im Rahmen der Fortbildungsakademie der ÖGN-Jahrestagungen nun zum 6. Mal statt. Die Vortragenden haben seit 2013 sämtliche Bereiche der neurologischen Notfälle in jährlich wechselnden Schwerpunkten präsentiert. Durch das Positionspapier „Neurologische Notfälle“ , das 2016 in NeuroLogisch publiziert wurde, wurden auch inhaltlicher und organisatorischer Rahmen  von Seiten der Fachgesellschaft definiert.

In diesem Jahr werden erstmals verschiedene Krankheitsbilder, die zu einem akuten Querschnitts-Syndrom führen können, vorgestellt. In bewährter Weise werden aus Sicht von Universitätsklinik und Schwerpunktspital/Lehrkrankenhaus anhand von Fallvignetten auch die Inhalte der Leitlinien zu Diagnose und Therapie bei Querschnitts-Syndromen diskutiert. Die Teilnehmer sollen nach diesem Kurs in der Lage sein, diese spinalen Notfälle in der Notfallsituation zu erkennen und adäquat interdisziplinär zu versorgen.

Veranstalter

Österreichische Gesellschaft für Neurologie
Hermanngasse 18/1/4, 1070 Wien
T: +43 1 890 34 74
M: +43 660 3767190
F: +43 1 890 34 74-25
E-Mail an Claudia C. Patscheider 

 

Kongressorganisation

PCO Tyrol Congress
Rennweg 3, A-6020 Innsbruck
T: +43 (0) 512 575600
F: +43 (0) 512 575607
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.cmi.at

Ausstellung & Sponsoring

S12! studio 12 GmbH
Kaiser Josef Straße 9, A-6020 Innsbruck
T: +43 (0) 512 890438
F: +43 (0) 512 890438-15
E: office@studio12.co.at

Tagungsort

Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt
Franz Schubert-Platz 6
7000 Eisenstadt

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok